Lernlandkarten

Lernlandkarten Mathematik zum Lehrplan 21

Lernlandkarten sind Übersichten zu den mathematischen Kompetenzanforderungen im Lehrplan 21. Sie sollen Lernstände und Kompetenzentwicklungen sichtbar machen und die Förderung der Schülerinnen und Schüler unterstützen. Die vorliegenden Lernkarten können als Übersichten zum Lehrplan21 mit Querbezügen zum Mathematiklehrmittel "Schweizer Zahlenbuch" auch der Unterrichtsplanung dienen. Die Lernlandkarten Mathematik zum Schweizer Zahlenbuch liegen in zwei Versionen vor (siehe nachfolgend).
 

Lernlandkarten Mathematik Version KOMPETENZZONEN

Diese Version von Lernlandkarten bildet den Kompetenzaufbau im Lehrplan 21 in vereinfachter Form ab und kann als "Lehrplan für Lernende" eingesetzt werden. Die Lernlandkarten führen jeweils 6 Kompetenzschienen in den 3 Kompetenzbereichen ZAHL&VARIABLE (Zahlenmeer), FORM&RAUM (Formenland) und GRÖSSEN, FUNKTIONEN, DATEN und ZUFALL (Grösseninseln) auf und sind strukturiert nach den Bildungszyklen 1 und 2 inklusive den Orientierungspunkten. So stehen für die 1./2. Primarklasse, die 3./4. Primarklasse und die 5./6. Primarklasse auf jeweils sechs Seiten (am besten auf drei A3-Blätter kopiert) Lernlandkarten zur Verfügung. Auf den Vorlagen können Aufgaben, formative und summative Beurteilungen usw. auf der Grundlage der Lehrmittelbezüge im Kommentar eingetragen werden. Die Handhabung dieser Lernlandkarten wird im Kommentar erklärt.

 

► Kommentar Lernlandkarten Mathematik KOMPETENZZONEN

► Vorlage Lernlandkarte Mathematik KOMPETENZZONEN 1./2. Klasse (PDF)
► Vorlage Lernlandkarte Mathematik KOMPETENZZONEN 1./2. Klasse (WORD)

► Vorlage Lernlandkarte Mathematik KOMPETENZZONEN 3./4. Klasse (PDF)
► Vorlage Lernlandkarte Mathematik KOMPETENZZONEN 3./4. Klasse (WORD)

► Vorlage Lernlandkarte Mathematik KOMPETENZZONEN 5./6. Klasse (PDF)
► Vorlage Lernlandkarte Mathematik KOMPETENZZONEN 5./6. Klasse (WORD)


Lernlandkarten Mathematik Version GRUNDANSPRÜCHE

Diese Version von Lernlandkarten listet nur die Grundansprüche aus dem Lehrplan 21 im Fach Mathematik für den 1. und 2. Zyklus auf (Ende 2. Primarklasse, Orientierungspunkt 4. Primarklasse und Ende 6. Primarklasse). Diese Version von Lernlandkarten ist deshalb geeignet zur Einschätzung der Lernstände und Kompetenzentwicklungen bei Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten durch schulische HeilpädagogInnen oder Förderlehrpersonen. Im Kommentar sind ebenfalls Querbezüge zum Mathematiklehrmittel "Schweizer Zahlenbuch" enthalten und auf den Vorlagen können Belege zum Lernstand oder Förderplanungen eingetragen werden.

Kommentar Lernlandkarten Mathematik GRUNDANSPRÜCHE

Vorlage Lernlandkarte Mathematik GRUNDANSPRÜCHE (PDF)
Vorlage Lernlandkarte Mathematik GRUNDANSPRÜCHE (WORD)



Die vorliegenden Lernlandkarten wurden auf der Grundlage von Erfahrungen aus dem Projekt "LERNATLAS MATHEMATIK" des Institutes Weiterbildung und Beratung PH FHNW entwickelt (2010-2014 www.schul-in.ch/lernlandkarten.cfm). Die Projektentwicklung wird im Kommentar zu den Lernlandkarten GRUNDANSPRÜCHE beschrieben. In diesem Projekt wurde von Juliana Venema auch ein "Lernlandschaftsbild" zur Illustration der Kompetenzgebiete gestaltet, welches untenstehend zum Download zur Verfügung steht und als Plakat, Portfolioumschlag usw. in verschiedenster Art und Weise eingesetzt werden kann.


► Lernlandschaftsbild (PDF)