2. Klasse: Übersicht Beurteilungsanlässe

Schweizer Zahlenbuch 2 & die beiden Bände mit mathematischen Lernumgebungen

LU: Lernumgebungen, HA: Handlungen, TE: Tests, GE: Gespräche, RE: Reflexion
Aus der Liste möglicher Beurteilungsanlässe ist eine Auswahl zu treffen.
Weitere Hinweise befinden sich am Schluss der Tabelle.
Für Downloads auf die Nummer des Beurteilungsanlasses in der linken Spalte klicken.

2. Sj / 1.Q

Inhalte

Kriterien

2.1.1A  GE    
mündl. Standort-bestimmung       

Hunderterraum
Zb_4ff

Sich auf dem Zahlenstrahl / auf 100er-Feld & 100er-Tafel orientieren, Mengen auszählen, Zahlen mit Ziffernkarten bilden.
Auswertung Excel

2.1.2A  LU
Die Hälfte färben

100er-Tafel; Halbieren;
Zb_15ff / 30f; LUII_196ff

Vielfalt der Muster und Muster beschreiben

2.1.3A  LU
Zahlen und Geldbeträge

Orientieren im 100erRaum, Stellenwerte
Zb_16f; LUI_45ff

Systematisches Vorgehen mit Wendeplättchen / Geldstücken und Stellenwerten.

2.1.4A   HA
Nim-Spiel

Addieren; Spielprotokoll
Zb_21 / 14ff

Spiel nach Vorgaben spielen und protokollieren

2.1.5AS   TE
Lernkontrolle 1
 

Orientierung im 100erRaum
Zb_6 - 25

Aufgaben zum 100er Raum lösen, Geldbeträge erkennen, Wege auf der 100er-Tafel einzeichnen und beschreiben.

2.1.6  RE   Lernbericht

Selbsteinschätzung(en); über das eigene Lernen nachdenken und berichten

Einfache Fragen mündlich oder schriftlich beantworten: Habe ich das gern gemacht? Warum? Warum nicht? Was kann ich schon gut? Was noch nicht?

2. Sj / 2.Q

Inhalte

Kriterien

2.2.1G   HA
Tangram

Formen legen und aufzeichnen Zb_34f (‚Denkspiel’)

Formen nachlegen, eigene Formen legen und aufzeichnen, Legrätsel lösen

2.2.2A  LU
Strukturierte Päckchen

Addition und Subtraktion, strukturiert rechnen
ZB_36ff; LUII_54ff

Strukturen erkennen und weiterführen, eigene strukturierte Päckchen bauen.

2.2.3AS   TE
Lernkontrolle 1

Orientierung im 100er 2
Zb_14 - 36

Geldbeträge, zum Zehner, Zahlenfolgen und Zahlenmauern

2.2.4G  LU
Würfelhäuser 

Mit Würfeln bauen
Zb_42; LUII_250ff

Würfelbauten beschreiben und Beschriebe nachbauen

2.2.5S   LU
Zeitverläufe

Uhrzeit und Tagesablauf
Zb_52f / 75ff; LUII137ff

Persönlichen Tagesablauf darstellen.

2.2.6ASG  TE Lernkontrolle 3

Addition, Subtraktion  Zb_36–53

Aufgaben zum 100er Raum lösen, Geldbeträge, Uhrzeiten, Verdoppeln, halbieren

2. Sj / 3.Q

Inhalte

Kriterien

2.3.1A  RE Blitzrechnen

Standortbestimmung mit Karteikarten zum Blitzrechnen
Zb_17 – 51 (B01 – B12)

Welche Kärtchen beherrsche ich, welche nicht? (Durchführung der Standortbestimmung und Selbsteinschätzung) 
Übersichtsplan BLITZRECHNEN 2

2.3.2G  LU  Vierlinge

Formen legen und zeichnen
Zb_56; LUII_103ff

Symmetrien feststellen, Verschiedene und gleiche Figuren finden, Rätsel herstellen

2.3.3A   LU
Fahre fort

Zahlenreihen
Zb_56f; LUI_113

Zahlenfolgen fortsetzen und eigene Beispiele im Zahlenraum bis 100 erfinden.

2.3.4A   HA
Scopa

Addition und Subtraktion, Spielform
Zb_36ff

Spiel spielen, mögliche Züge sehen. Spiel erklären.

 

2.3.5A   LU
Standortbest.

Summen / Differenzen / Produkte 100
S.58f

Richtiges Operieren, verschiedene Operationen verwenden

2.3.6AS   TE  Lernkontrolle 4

Multiplikation
Zb_54 - 73

Malaufgaben sehen, aufschreiben, ausrechnen und Resultate vergleichen; kleine Reihen (Kernaufg. 1x1)

2. Sj / 4.Q

Inhalte

Kriterien

2.4.1S   GE
Interview

Grössen: Längen
 Zb_54f / 78

Längen bestimmen, vergleichen und abschätzenAuswertung Excel

2.4.2S   LU Haustiere  

Masse & Grössen, Daten sammeln, Fragen stellen
Zb_79; LUII_150ff

Zu Tieren Daten zusammentragen und darstellen. Sinnvolle Sachrechenaufgabe(n) erfinden und beantworten.

2.4.3A   LU Ziffern wählen, Zahlen erreichen

Zahlenstrahl, Addition, Stellenwert
Zb_84f / 88f: LUI_185ff

Zielzahlen auf verschiedenen Wegen erreichen, Lösungsweg mit Zahlenstrahl darstellen.

2.4.4G   HA
Klassenspiegel

Sitzplan, Pläne lesen
Zb_91

In einen Sitzplan der Klasse die Namen eintragen, einen Sitzplan der Klasse zeichnen.

2.4.5A  HA
Wege 1x1 Tafel

Kleines 1x1

Eigene Wegrätsel entwerfen und Rätsel lösen.

2.4.6A LU        Netze knüpfen 

verwandte Produkte
Zb_94f; LUI_193ff

Verwandte Produkte in einem Netz darstelle

2.4.7ASG   TE  Lernkontrolle 5

Repetition & Vertiefung
Zb_74-93

Legen und überlegen, Diverses

2.4.8  RE Lernbericht zu Fähigkeiten

Selbsteinschätzung zu Portfolio oder Blitzrechnen (Wiederholung 2.3.1)

Eigene Produkte aus der Portfolio Mappe reflektieren: Was kann ich nun in der Mathematik? Was mache ich gern? Was nicht? Warum? Was kann ich noch nicht so gut?

 

LU: Lernumgebung, HA: Handeln, TE: Test, GE: Gespräch, RE: Reflexion

Aus der Liste möglicher Beurteilungsanlässe ist eine Auswahl zu treffen.

Zu den Abkürzungen in der linken Spalte:
• 2.3.2 bedeutet: 2. Schuljahr, 3. Quartal, 2. Vorgeschlagener Beurteilungsanlass.
• Die Buchstaben nach den Nummern bedeuten: A Arithmetik, S: Sachrechnen, G: Geometrie

Jeder Beurteilungsanlass ist in erster Linie ein Förderanlass. Den Kindern wird bei Bedarf und entsprechender Bereitschaft mehrmals die Gelegenheit gegeben, die Mindestanforderungen zu erfüllen. Zu jedem Anlass wurden detaillierte Beurteilungskriterien erarbeitet.

 

Quellen:

Zb: Autorenteam (2007): Schweizer Zahlenbuch. Zug (Klett und Balmer)

LUI: Hengartner, Elmar, Hirt, Ueli und Wälti, Beat (2006): Lernumgebungen für Rechenschwache bis Hochbegabte. Zug (Klett und Balmer)

LUII: Hirt, Ueli und Wälti, Beat (2008) Mathematik zur natürlichen Differenzierung, Band 2. Velber (Kallmeyer)